Werbelektor in München: exzellente Referenzen

Referenzen für Werbelektorat und Texterstellung

Kunden sagen mehr als Bilder.

Gute Referenzen für Texte und Werbelektorat in München geben mir internationale Unternehmen wie die BMW Bank und Siemens in München ebenso wie Verlage, KMU oder Self-Publisher. Meine Kunden haben ihre Firmensitze in Deutschland, der Schweiz und Österreich sowie in Großbritannien und Frankreich.

Ob Werbelektorat, Corporate Publishing oder Texterstellung – ich arbeite mich gerne in neue Themen ein und treffe den richtigen Ton für Ihre Zielgruppe. Dabei recherchiere ich gut und gründlich für jeden Text – vom 150 Zeichen kurzen Teaser bis zum 1.500 Wörter langen Fachartikel.

Ihnen fehlen die Worte für gute Werbetexte? Sie brauchen ein präzises Korrektorat für Ihre Dokumente? Verlassen Sie sich bei der Überprüfung von Rechtschreibung und Grammatik auf Ihre Wortjongleurin.

Sie brauchen ein gutes Werbelektorat oder einen Feinschliff Ihrer Texte?
Kontaktieren Sie mich per E-Mail oder Telefon 089 5480 6650.

IT-Unternehmen / Hightech

QDA SOLUTIONS GmbH, Lübeck
Content-Erstellung und Optimierung für Fachtexte im Bereich Qualitätsmanagement Software

HS - Hamburger Software GmbH, Hamburg
Blogartikel und Whitepaper zur Digitalisierung der Buchhaltung

TechMinds GmbH, Hamburg/München
Content Rewriting und Optimierung für Tech & IT Personalberatung

MKJC.NET GmbH, München
Erstellen von optimierten Texten (IT, VoIP, Clouddienste)

B2C & Industrie

LOTTO Bayern, München
SEO-Workshop, Content Rewriting und Aktualisierung für den Website Relaunch

TUI Group, München
Suchmaschinenoptimierte Webtexte über Reiserouten

VERMOP Salmon GmbH, Gilching
SEO-Texte für den Website-Relaunch

innoFlex FaltenbalgSysteme GmbH, Bielefeld
SEO-Texte für Landingpage

Immobilienbranche: Webtext-Optimierung & SEO

DreiBrüder GmbH, München/Lorch
Texterstellung und Lektorat (Projekt und Business Development)

Interhyp AG, München
Blogartikel für den News-Bereich

BVM Bauvertragsmanagement GmbH
Betreuung und Content Rewriting für alle Web-Präsenzen

Finance / Versicherungen: SEO & Werbelektorat

akf bank, Berlin
Webtexte zu Factoring, Einkaufsfinanzierung und Resale

Die Wirtschaftsexperten e.K., Rosenheim
Werbelektorat und Webtexte für die Unternehmenswebsite

Moor & Bachmann AG, Basel (Schweiz)
Textoptimierung im Bereich Vermögensverwaltung

Corporate Publishing Werbelektorat

BMW Financial Services
Siemens AG
Saturn/MediaMarkt
Berylls Group GmbH
DEMOS Wohnbau GmbH
püschel architektengesellschaft
HERMES Arzneimittel Holding GmbH

 

Buchlektorat & Schlusskorrektorat

GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH
WIKOMmedia. Verlag für kommunale- und Wirtschaftsmedien
Verlag Wolfgang Kunth
Bastei Lübbe GmbH
Collection Rolf Heyne GmbH & Co. KG
arsEdition GmbH
Ganske Verlagsgruppe GmbH

Das sagen Kunden zu unserer Zusammenarbeit.

Ein gutes Schlusskorrektorat oder Werbelektorat in München zu finden, ist nicht einfach. Wer versteht sein Metier? Wer ist gut ausgebildet, arbeitet präzise und termingetreu, veröffentlicht eigene Bücher und beweist ein ausgezeichnetes Sprachgefühl? Kaufen Sie nicht die Katze im Sack, lesen Sie, wie zufrieden meine Kunden mit meinen Textdienstleistungen und präzisem Werbelektorat sind.

„Seit mehreren Jahren arbeiten wir mit Frau Schubert in unterschiedlichen Projekten. Fazit: sehr professionelles Arbeiten mit Herz und Hirn. Frau Schubert bringt neben einem enormen Gefühl für Sprache auch einen sensationellen Schreibstil mit ein, der uns als ‚technikverliebtes‘ Unternehmen manchmal fehlt. Web, App, Broschüre, PR... egal: Frau Schubert kanns!“
Rudolf Ball, Symvaro GmbH, Klagenfurt (Österreich)


„Frau Schubert hat uns hervorragende Routenvorschläge zu verschiedenen Destinationen geliefert. Die Qualität der Texte sowie die Recherche der Inhalte waren durchweg einwandfrei!  Die Kommunikation war einwandfrei und auch die fristgerechte Abgabe hat wunderbar funktioniert.“
Tim Laging, TUI Deutschland / TUI CAMPER, Hannover


„Kathrin Schubert ist die freie Lektorin meiner Bücher Die Seidenstraße erfahren und Tibet, den Mekong und Südostasien erfahren. Sie arbeitete schnell und gründlich und antwortete auf meine vielen Fragen umgehend. Zudem empfand ich sie als eine äußerst angenehme und geduldige Lektorin, die mir das Einmaleins des Lektorats beibrachte. “
Dr. Uwe Ellger, Weltenbummel-Verlag, München


„Durch die hohe Qualität ihrer Texte, ihre zuverlässige Arbeitsweise und die stets termingetreue Erledigung der Aufgaben können wir Frau Schubert uneingeschränkt weiterempfehlen. Sie verfasste Texte für unsere digitalen Reiseführer, die sich stets durch einen abwechslungsreichen und treffenden Schreibstil auszeichnen.“
Anke Bewert, ipublish Ganske Interactive Publishing GmbH, München


„Ich war auf der Suche nach einer freien Werbe- und Onlinetexterin im Raum München für meine Homepage. Frau Schubert hat es geschafft, die komplexen Produkte suchmaschinenoptimiert und gleichzeitig kundenfreundlich zu formulieren. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft mit ihr als Werbelektorin und Onlinetexterin.“
Romuald Erl, Die Wirtschaftsexperten


„War eine wahre Freude, mit Kathrin Schubert für das Lektorat von Baukunst für Softwarearchitekten zusammenzuarbeiten. Strukturiert, schnell, offen für neue Themen (in dem Fall recht krude IT) und angenehm im Team.“
Jan Peuker, Autor


Interviews zu den Themen Werbelektorat und Businessplan-Texten

„So vermeiden Sie Fehler im Businessplan“ – in der Süddeutschen Zeitung
„Kathrin Schubert, die Existenzgründern bei der sprachlichen Gestaltung des Businessplans hilft, rät: Die Geschäftsidee sollte klar und verständlich formuliert sein, das Layout dagegen darf schlicht sein wichtiger als eine opulente Optik ist ein überzeugender Inhalt.“


Wie schreibt man einen guten Newsletter? – im Blog von Kathrin Schirmer | Kommunikation
„Für die Recherche zu konkreten Themen empfehle ich, das Thema nicht nur zu googeln, sondern journalistisch zu denken: Quellen überprüfen, sich immer fragen, welches Interesse hinter einer Behauptung stehen könnte. Alle Zahlen einmal nachrechnen und auf Plausibilität prüfen. Und auch sonst den gesunden Menschenverstand walten lassen.“


Wortjongleurin Kathrin im Interview – bei den Blogger-Helden, Netzwerk für Blogger
„In meinen SEO-Vorträgen vor Vertretern kleinerer Unternehmen merke ich immer wieder, wie dringend alle Google Profile und optimierte Webseiten brauchen, dass SEO aber für alle ein Schreckgespenst ist. Ich gebe meinen Kunden Anregungen für einen besseren Auftritt vor der digitalen Kundschaft. Mein Tipp: Bleibt authentisch, verkünstelt euch nicht und geht nicht auf Teufel komm raus mit Trends und Influencern! Widersteht übertriebenem Affiliate Marketing und schenkt Facebook nicht leichtfertig eure Inhalte!“


„Man schreibt den Businessplan für sich selbst“ – im Ratgeberportal Existenzgründer & Jungunternehmer
„Viele Berater sind sich einig: Gründer müssen für ihre Idee „brennen“ und hundertprozentig dahinterstehen. Man schreibt diesen Plan zuallererst für sich selbst. Nur so kann man immer wieder prüfen, ob man seine Etappenziele erreicht hat und die Strategie neu überdenken. Im Textteil des Businessplanes hat man die Chance, sich als hochqualifizierter Unternehmer darzustellen. Worte begeistern Menschen, Zahlen überzeugen Banker! Der Funke muss überspringen, jedes Kapitel mit Leben gefüllt werden – dann gewinnt man auch Skeptiker und Zweifler für eine geniale Geschäftsidee!“


Werbelektorat - Fragen und Antworten

Werbelektorat - was ist das?

Das Werbelektorat überarbeitet Werbemittel sprachlich und berücksichtigt dabei unternehmsinterne Angaben, z. B. aus einem Style Guide. Ein Werbelektor orientiert sich an den Zielen und dem Inhalt der jeweiligen Werbung. Im Werbelektorat wird genau geprüft, ob die Botschaft des Werbemittels klar und deutlich rüberkommt. Ein externer Freelancer gleicht auf Wunsch auch den Schreibstil verschiedener Verfasser im Unternehmen an. So wird das Wording einheitlich.

Welche Aufgaben übernehmen Werbelektoren?

Werbelektoren unterstützen Unternehmen bei der Erstellung und sprachlichen Überarbeitung von Werbematerialien. Dazu zählen u. a. Texte für Werbeanzeigen, Webseiten, Flyer, Werbebriefe oder Broschüren. Ein Werbelektorat kann auch die Werbematerialien testen und zu analysieren. So unterstützt er das Marketing, die Wirksamkeit einer Werbekampagne zu steigern. Im Werbelektorat wird auch geprüft, ob Werbebotschaften und Werbetexte das Interesse der gewünschten Zielgruppe wecken. Wird der Text nicht mehr in ein externes Korrektorat gegeben, sorgt ein Werbelektor zum Schluss natürlich auch für das Korrekturlesen.

Was ist der Unterschied zum stilistischen Lektorat?

Das Werbelektorat ist eine besondere Herangehensweise an die sprachliche Gestaltung von Werbemitteln. Das stilistische Lektorat prüft hingegen in längeren Texten oder Manuskripten die Tonalität, Lesbarkeit und Semantik. Das stilistische Lektorat entfernt Redundanzen, und schlägt alternative Formulierungen vor, um den Textfluss bzw. die Lesbarkeit zu verbessern. Posts in einem Blog oder Website-Texte kann ein Lektor in einem Content Rewriting leicht umschreiben. Er übernimmt also auch Arbeitsschritte zwischen Texterstellung und Korrektorat und gibt der Redaktion Tipps für eine sprachliche Optimierung.

Ist Werbelektorat nicht dasselbe wie Korrekurlesen?

Nein, das Werbelektorat ist mehr als Korrekturlesen. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Textgestaltung und des Brandings. Ein freiberuflicher Korrektor übernimmt den letzten Schritt in der Textbearbeitung. Er greift nicht mehr inhaltlich in den Text ein, soweit das gesetzte Dokument sorgfältig lektoriert wurde. Im Korrektorat werden Orthografie, Rechtschreibung, Zeichensetzung und Formalitäten geprüft. Ein Korrektor achtet zudem auf die korrekte Anordnung von Design-Elementen wie dem Logo, Bildern und Bildunterschriften.

Ist das Werbelektorat wichtig für die Außenwirkung eines Unternehmens?

Ja, sehr wichtig. Die Sprache ist ein wesentlicher Bestandteil der Werbung und verstärkt das Branding. Klare und verständliche Worte hinterlassen beim Kunden einen positiven Eindruck von der Marke. Sie ziehen die Aufmerksamkeit des Kunden auf sich und überzeugen ihn von den Vorzügen des Produkts oder der Dienstleistung. Lektorat und Korrekturlesen sind essenziell, wenn die Message richtig ankommen soll.


Was kann passieren, wenn man auf ein Lektorat verzichtet?

Fehler in der Rechtschreibung oder Grammatik schrecken ab und können den Effekt der Werbung zunichtemachen. Auch ungelenke sprachliche Formulierungen im Text fallen negativ auf und können Kunden vom Kauf abhalten. Vor der Veröffentlichung oder dem Druck von Werbemitteln sollte ein freiberuflicher Werbelektor einen Blick auf alle Werbemittel werfen. Rechtschreibfehler in Texten können dem Image des Unternehmens schaden - und falsch gesetzte Kommas können sogar Satzaussagen, Werbebotschaften, Slogans oder das Wording verfälschen.

Ist ein Werbelektorat teuer?

Ein Werbelektorat ist seinen Preis immer wert. Denn es reduziert die Kosten für eine Kampagne, indem es sicherstellt, dass die Werbematerialien fehlerfrei sind. Bildgewaltige Werbeplakate, Hochglanzbroschüren, Event-Einladungen oder schöne Rollups für Messestände sind Eye-catcher und Blickfänge jedes Unternehmensauftritts. Sind die Broschüren einmal gedruckt, ärgern sich die Zuständigen über jeden Flüchtigkeitsfehler. Im schlimmsten Fall wird ein teurer Nachdruck notwendig. Umso wichtiger ist es, dass die Texte von professionellen Lektoren überprüft und korrigiert werden. Nur so können die Werbemittel ihre Wirkung voll entfalten.

Braucht man Werbelektoren für die interne Unternehmenskommunikation?

Auf jeden Fall! Auch Mitarbeiter sollten ansprechende, professionelle und fehlerfreie Texte lesen dürfen. In den Abteilungen arbeiten keine Lektoren, sondern Experten mit verschiedenen Schwerpunkten und Schreibstilen. Sie konzentrieren sich auf den fachlichen Inhalt der Texte, nicht auf den sprachlichen. Sie haben im hektischen Alltag gar keine Zeit, um jeden Text zu optimieren oder zum Korrekturlesen zu kümmern. Ein freiberuflicher Werbelektor weist die Autoren im Marketing und anderen Bereichen mit geschultem Auge auf unglückliche Formulierungen oder unlogische Textpassagen hin.

Kann ein Lektor bei der Werbung und beim Blog unterstützen?

So wie ein Werbetexter weiß der Werbelektor, worauf es bei gelungener Werbung und Unternehmenskommunikation ankommt. Vom Flyer bis zum Blog, von der Weihnachtskarte bis zum Jahrbuch - Fehler sollten nicht vorkommen. Ein Lektor unterstützt nicht nur beim Texten und Korrekturlesen. Er sorgt für einen finalen sprachlichen Feinschliff der Inhalte für Blogs, Werbetexte oder interner Mitteilungen.